Streetfood

FISCHNUGGETBURGER MIT ZWEIERLEI POMMES

FISCHNUGGETBURGER MIT ZWEIERLEI POMMES

Zutaten:

Kibbelinge,

Mini Hamburger Brötchen,

Tomate,

Gurke,

Eisbergsalat,

Bremerhavener Remoulade mit Joghurt,

Relish,

Sweet Potato Fries,

Steakhouse Pommes

Zubereitung:

Die Mini Hamburger Brötchen aufschneiden, die untere Hälfte mit Remoulade bestreichen und mit Salat und Gurke belegen. Je nach Geschmack den Burger mit den gefüllten Kibbelingen oder den Kibbelingen Natur belegen. Brötchendeckel mit Relish bestreichen und Tomatenscheibe belegen. Dann die belegten Hälften zusammenklappen. Dazu Pommes und Dipps je nach Belieben servieren.

GARNELEN FLUSSKREBS BURGER MIT AVOCADO

GARNELEN FLUSSKREBS BURGER MIT AVOCADO

Zutaten:

Flusskrebsfleisch,

Garnelen Body Peel,

Seehasenrogen "Rot",

Hamburgerbrötchen mit Vollkorn,

Mangold,

Avocado,

Chilischote,

Zwiebel,

Limettensaft,

Tomaten

Zubereitung:

Guacamole
Die Avocados schälen und mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken oder in der Moulinette pürieren. Etwas Limettensaft hinzugeben damit die Avocado nicht braun wird. Zwiebel, frische Chili und Tomate mit Schale in sehr kleine Würfel schneiden und unter die Avocadomasse rühren. Falls die Tomate zu wässrig ist, sollte man sie etwas abtropfen lassen. Guacamole mit Salz abschmecken.

Die Garnelen in einer heißen Pfanne anbraten. Parallel das Hamburgerbrötchen aufschneiden und die untere Hälfte mit der vorbereiteten Avocado bestreichen und mit etwas Mangold belegen. Das Flusskrebsfleisch abtropfen lassen und anschließend auf den Mangold geben. Etwas Guacamole und den Kaviar darauf geben. Den Deckel des Hamburgerbrötchens drauf setzen und die vorher angebratenen Garnelen auf einem Spieß in das Brötchen als Garnitur stecken.

PULLED SALMON BURGER

PULLED SALMON BURGER

Zutaten:

Pulled Salmon BBQ,

Hamburger Brötchen Rustikal,

Crème fraiche mit Kräutern,

Eisbergsalat,

Parmesan

Zubereitung:

Den Pulled Salmon leicht erwärmen. In der Zwischenzeit das Hamburgerbrötchen aufschneiden und beide Hälften mit der Crème fraiche mit Kräutern bestreichen. Die untere Hälfte mit Eisbergsalat belegen, darauf den warmen Pulled Salmon verteilen und mit frischem Parmesan bestreuen. Zum Schluss den Deckel des Hamburgerbrötchens aufsetzen.

WILD WRAP MIT ALASKA SOCKEYE

WILD WRAP MIT ALASKA SOCKEYE

Zutaten:

Alaska Sockeye Wildlachs,

Seehasenrogen "Rot",

Cocktail Tunke,

Kräuterfrischkäse,

Salatmischung

Zubereitung:

Wrap mit Kräuterfrischkäse bestreichen und die untere Hälfte des Wraps mit der Salatmischung belegen. Etwas Cocktail Sauce hinaufgeben und den Wildlachs in der Mitte auflegen und je nach Geschmack mit etwas Kaviar bedecken. Die äußeren Ränder des Wraps nach innen falten und danach straff einrollen.

PULLED SALMON FLAMMKUCHEN NATUR

PULLED SALMON FLAMMKUCHEN NATUR

Zutaten:

Pulled Salmon (alternativ Stremellachs selbst "zerflücken"),

Schmand,

Mangold,

rote Zwiebeln,

Büffelmozzarella,

Flammkuchenteig (alternativ selber machen)

Zubereitung:

Den Flammkuchenteig auf einem Backblech mit Backpapier ausrollen. Den Schmand auf dem gesamten Teig verstreichen. Dann den Mangold und den Pulled Salmon auf dem Teig verteilen. Mit Zwiebelringen und etwas Büffelmozzarella bestreuen und anschließend für ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene bei 220°C Umluft bzw. 240°C Ober- und Unterhitze backen.

MOULES FRITES MIT ZWEILERLEI DIP

MOULES FRITES MIT ZWEILERLEI DIP

Zutaten:

Miesmuscheln (Art.Nr. 427197),

Aioli Tunke (Art.Nr. 940634),

Kamasutra Dipp (Art.Nr. 521499),

Steakhouse Pommes (Art.Nr. 41546)

Mehl,

Salz,

Ei,

Paniermehl,

Öl

Zubereitung:

Die Muscheln zunächst unter fließend Wasser abbürsten und dabei bereits geöffnete Muscheln, die sich nicht mehr schließen, wegwerfen. In einem großen Suppentopf Wasser sprudelnd aufkochen und etwas Meersalz zufügen. Muscheln in das kochende Wasser geben, einen Deckel auflegen und den Topf mehrmals rütteln. Die Muscheln sollten sich nach 5-8 Minuten geöffnet haben.
Falls dann noch einige Muscheln geschlossen sind, diese aussortieren und wegwerfen.

Die geöffneten Muscheln in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Das Muschelfleisch herauslösen. Drei Panierschalen bereitstellen. In die erste Schale Mehl füllen, in der zweiten Schale ein mittleres Bio Ei verquirlen und Paniermehl in die dritte Schale füllen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen.

Muscheln zunächst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Paniermehl wenden und in der Pfanne kurz hellbraun anbraten. Parallel die Pommes in der Fritteuse zubereiten und zusammen servieren.

schon gewusst

Moules-frites oder Moules et frites (dt.: Miesmuscheln mit Pommes frites) sind ein in Belgien und Nordfrankreich populäres Gericht. Diese bisweilen als Nationalgericht der französischsprachigen Gebiete Belgiens betrachtete Speise ist in vielen dortigen Restaurants erhältlich und besteht aus frischen, zumeist im Topf kredenzten Miesmuscheln in Gemüsesud, die mit Pommes frites serviert werden.

VARIATIONEN VON LANGOSCH

VARIATIONEN VON LANGOSCH

Zutaten:

Räucherlachs, geräucherter Heilbutt, Frutti di mare, oder Garnelen,

Pizzateig,

Pflanzenfett,

Letcho,

Zwiebeln,

Passierte Tomaten,

Champignons,

Artischocken,

grüne und gelbe Paprika

Zubereitung:

Pizzateig zu Teigfalden formen und kurz im Pflanzenfett ausbacken. Mit Letcho bestreichen und im Ofen bei 160°C-180°C 5 Minuten vorbacken. Danach mit dem Gemüse belegen und fertig backen.

Vor dem Servieren je nach Geschmack mit Räucherlachs, geräuchertem Heilbutt, Frutti di mare oder Garnelen belegen.

schon gewusst

Langosch - eine Leckerei aus Ungarn

Lángos oder Langosch ist eine Spezialität der ungarischen Küche und ist eine Art Fladenbrot. Er wird vor allem als Zwischenmahlzeit serviert sowie in Imbissen etc. als Snack angeboten. In der einfachsten Form besteht er aus einem Fladen aus Hefeteig, welcher in Fett gebacken wird.

Pita à la Cordon Bleu mit Scholle

Pita à la Cordon Bleu mit Scholle

Zutaten:

Pita Brötchen,

Schollenfilet à la Cordon bleu,

Remoulade mit Joghurt,

Lollo Bionada,

Gurke,

Tomate,

Schnittlauch

Zubereitung:

Das Pita Brötchen aufschneiden, den Boden und Deckel mit etwas Remoulade bestreichen. Die Brötchenunterhälfte mit Lollo Bionda, Tomaten- und Gurkenscheiben belegen. Das gebackene Schollenfilet à la Cordon bleu nach Belieben in Stücke schneiden und auf der Unterseite drapieren. Mit etwas Remoulade und Schnittlauch garnieren. Zum Abschluss den Deckel schräg nach hinten draufsetzen.