Fish International

DIE FISCHMESSE IN DEUTSCHLAND

Die fish international ist die einzige Fachmesse für Fisch und Seafood in Deutschland – eine Plattform für den Handel und die Gastronomie.

In Bremen informiert sich der Handel über neue Produkte am deutschen Markt und verschafft sich einen Überblick über Neuheiten und Entwicklungen.

DIE FISH INTERNATIONAL BIETET:

  • Fisch und Seafood in einer vielfältigen Produktauswahl: frisch, geräuchert, gefroren, mariniert
  • Verkaufsausstattungen, Thekenkonzepte und Lösungen für den mobilen und stationären Fachhandel
  • Maschinen und technische Hilfsmittel für die Fischverarbeitung
  • Technologie und Zubehör für die Fischzucht

 

fish international – das sind über 10.000 qm Ausstellungsfläche für rund 270 Aussteller aus 22 Nationen. Hier kommen gut 11.000 Besucher aus der Fischindustrie, dem Einzelhandel und der Gastronomie, um Lieferanten zu finden, sich zu informieren und auszutauschen.

85% der Fachbesucher sind an Einkaufsentscheidungen in ihrem Unternehmen beteiligt.

Die Messe findet alle zwei Jahre statt.
Nächster Termin: 09. - 11. Februar 2020

Rückblick 2018

Transgourmet Seafood zeigt Flagge

Größter Aussteller auf der fish international 2018

Bremerhaven/Riedstadt, Februar 2018

Transgourmet Seafood (TGS), das Bremerhavener Kompetenzzentrum für Fisch & Seafood des marktführenden Gastro-Spezialisten Transgourmet Deutschland (Riedstadt), präsentiert sich auch in diesem Jahr als der mit Abstand größte Aussteller auf der „fish international“. Die einzige Fischfachmesse in Deutschland findet vom 25. bis 27. Februar 2018 in Bremen und bereits zum dritten Mal im Zuge der „Gastro Ivent“ statt.

In Kooperation mit diversen Partnern aus den Bereichen Fischverarbeitung, Feinkost, Backwaren, Teigwaren, Kartoffelverarbeitung und anderen mehr wartet auf die Messegäste auf dem 700 qm großen Messestand von TGS ein breites Spektrum an Neuheiten inkl. Verkostungen, zukunftsweisenden Genusskonzepten und professioneller Wissensvermittlung.
Im Fokus des Messeauftrittes stehen ein aufregender „Streetfood Court“, die Präsentation der nachhaltigen Transgourmet Deutschland Eigenmarke „Ursprung“ samt Vorstellung zahlreicher Produktinnovationen, das TGS Premium „Black Label-Sortiment“ sowie delikate Räucherfisch-Spezialitäten. Komplettiert wird der Auftritt in der Hansestadt durch die offizielle Überreichung des Zertifikats zum/zur „Fischsommelier bzw. Fischsommelière IHK“ an die Absolventen/innen dieser von TGS initiierten beruflichen Fortbildung.

Streetfood-Trucks auf der Überholspur

Das Thema Streetfood ist in der Gastrobranche in aller Munde. Ein Court mit drei Trucks präsentiert kreative Fisch- bzw. Fleischprodukte für den Genuss auf die Hand – Verkostungen inklusive. Zu den Anbietern zählen unter anderem das Alaska Seafood Marketing Institute (ASMI) sowie der Snack-Spezialist „Salomon“, der  ausgesuchte Burger-Ideen kredenzt. Ein neuer Streetfood-Folder von TGS informiert darüber hinaus über Möglichkeiten, wie das Thema Streetfood in Gastronomie oder Gemeinschaftsverpflegung lukrativ umgesetzt werden kann.

Ursprung: Nachhaltig aus der Region
Es wird immer wichtiger zu wissen, woher Produkte stammen und auf welche Art und unter welchen Bedingungen sie hergestellt wurden. Mit der Eigenmarke „Ursprung“ erfüllt Transgourmet Deutschland diese drei Ansprüche: eine hervorragende kulinarische Qualität, ursprüngliche Produzentengeschichten sowie eine abgesicherte Nachhaltigkeitsleistung.
An den Ständen der Eigenmarke Ursprung präsentiert sich die gesamte Sortimentsbreite und –tiefe von TGS. „Unsere Ursprung-Produkte sollen neben hoher Qualität wieder mehr Bewusstsein für ein Lebensmittel und dessen Herkunft schaffen“, so Jürgen Bergmann, Manager Nachhaltigkeit & Kommunikation bei TGS.
Großes Fischbett
Ein zusätzliches Messe-Highlight stellt das große Fischbett dar. Gekonnt in Szene gesetzt werden zum Beispiel frische Lachse sowie hochwertige Rotbarsch-, Kabeljau- und Steinbeißerfilets aus Island, die unter der TGS-Eigenmarke „Black Label“ vertrieben werden.

Messeneuheiten Ursprung & Räucherfisch

Ursprung/Reese

Das Familienunternehmen Reese, größtes Fischzucht- und Fischereiunternehmen in Schleswig-Holstein, präsentiert unter der Transgourmet Eigenmarke Ursprung zahlreiche Produkte aus eigener Aquakultur und Binnenfischerei, die unter nachhaltigen und ressourcenschonenden Zucht- und Verarbeitungsbedingungen hergestellt werden. Jedes Produkt kann lückenlos zurückverfolgt werden. Gleichzeitig dient die schonende Aquakultur dem Wohl des Tieres.

Ursprung/Hasetal Waller

Beim „Hasetal Waller“ kommt die komplette Zucht, Produktion und Verarbeitung aus einer Hand. Das ermöglicht die volle Kontrolle über den Zuchtbestand und dessen Qualität. Dank der langjährigen Erfahrung und der tiefempfundenen Verantwortung gegenüber dem Lebewesen genügen die Fischprodukte höchsten kulinarischen und verantwortungsbewussten Ansprüchen.

Ursprung/Afrikanischer Wels

Vom Jungtier über Aufzucht, Produktionsbetrieb bis hin zur Verarbeitung und Veredelung findet alles in regionaler Aquakultur in Mecklenburg–Vorpommern statt. Nachhaltige und ressourcenschonende Zucht- und Verarbeitungsbedingungen finden ausdrücklich Berücksichtigung. Der afrikanische Wels besitzt eine einzigartige Fleischqualität, feste Konsistenz und zeigt sich mild im Geschmack.

Erweitertes Räucherfisch-Sortiment

Mit ihrem erweiterten Räucherfisch-Sortiment lässt die TGS die gute alte Zeit traditioneller Räucherkunst wieder aufleben. „Partner sind überwiegend kleine Räuchereibetriebe und Räucherfischmanufakturen, die mit viel Liebe und langjähriger Erfahrung ihre Produkte in traditionell handwerklicher Produktion veredeln“, erläutert Jürgen Bergmann. Präsentiert werden unter anderem Räucherfisch der Eigenmarke Ursprung, Hiramasa Kingfish, Grand Cru und Chef’s Cut Räucherlachs, geräucherte Fjordforellen, Räucherfisch-Convenience und vieles andere mehr.
Ergänzt wird die Produktpräsentation auf der Messe durch neuartige nachhaltig hergestellte Lachsöle in vier Geschmacksrichtungen sowie „Nutaaq“ Kabeljau aus Grönland.

Fortbildung zum/zur Fischsommelier/sommelière

Initiiert von TGS und unterstützt von der IHK Bremen/Bremerhaven, vom Technologie-Transfer-Zentrum Bremerhaven (ttz) sowie dem FischMagazin bot die zur TGS gehörende Seafood Akademie 2017 erstmals eine berufliche Fortbildung zum/zur Fischsommelier/sommelière mit IHK-Abschluss in Deutschland an. Das modular aufgebaute Seminar umfasst elf verschiedene Lehr- und Lerninhalte und richtet sich an Personen, die bereits über fundierte und professionelle Kenntnisse zum Thema Fisch & Seafood verfügen.
Die offizielle Verleihung der IHK-Prüfungsurkunden an die 23 Absolventen/innen findet am zweiten Messetag, am 26. Februar 2018  um 16.00 Uhr, auf der Fischmesse in einem feierlichen Rahmen statt. Für 2018 sind beide Fortbildungskurse bereits komplett belegt. (siehe Extra PM)

Island stellt sich vor

Mit einem neuen Sortimentsschwerpunkt „Island Lachse , Fischfilets & Loins“ bringt Transgourmet Seafood neuen Wind in den Markt unter der Marke Black Label.
Der arktische Zuchtlachs aus Island ist eine reine und gesunde Delikatesse. Hier gibt es ganze Lachse, Lachsfilets und Premium Lachsfilet in Portionen.
Weiterhin bietet das Island Sortiment ausgewählte Loins und Filets vom Kabeljau, Rotbarsch, Steinbeißer, Schellfisch, Seelachs und Lengfisch aus verantwortungsvollem Fang an. Weitere Informationen in der Anlage.

Kundenseminare in der TG Seafood Akademie

Die TG Seafood Akademie bietet in diesem Jahr zwei exklusive Veranstaltungen an.
Zum einem ein Expertenworkshop „Nachhaltigkeit & Fisch“ am 27. & 28. Juni 2018 mit über 10 Referenten und ein Seminar mit Heiko Antoniewicz am 10. April 20128 in Bremerhaven.

Kontakt und Anmeldung über

Messestand TGS: Messe Bremen, Halle 5, Stand C-35

Transgourmet Seafood

Transgourmet Seafood mit Sitz in Bremerhaven ist der Spezialist für die deutschlandweite Belieferung von Frisch- und Tiefkühl-Fisch und -Seafood an den Lebensmittel- und Fischfachhandel, die Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Neben der Koordination des weltweiten Einkaufs sowie der nationalen und internationalen Feinverteilung bildet Transgourmet Seafood Kunden und Mitarbeitende in praxisnahen Seminaren aus.

Bei Rückfragen:

Jürgen Bergmann
Manager Nachhaltigkeit & Kommunikation
Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG

An der Packhalle IX, Nr. 11
27572 Bremerhaven

Tel.: +49 471 14291 – 112
E-Mail:

 

Rückblick 2016

Transgourmet Seafood:

Größter Aussteller auf der fish international 2016!

Messe-Highlight: Streetfood und neues Umpackzentrum

Die Transgourmet Seafood (TGS), ein Unternehmen von Transgourmet Deutschland, war in diesem Jahr der mit Abstand größte Aussteller auf der Fischfachmesse „fish international“ vom 14. - 16. Februar 2016 in Bremen, die zum zweiten Mal im Zuge der „Gastro Ivent“ stattfand.

Gemeinsam mit namhaften Partnern aus den Bereichen Fischverarbeitung, Feinkost, Backwaren, Gewürze, Pasta, Kartoffelverarbeitung und anderen mehr präsentiert der Fischspezialist auf seinem 600 qm großen Messestand zahlreiche Klassiker, Produktinnovationen sowie Konzepte. 

Zu den Highlights auf dem Messestand zählte insbesondere das Thema Streetfood in seiner gesamten Bandbreite. Auf die Besucher warteten ideenreiche Produkte und genüssliche Verkostungsmöglichkeiten. Vor diesem Hintergrund präsentierte die Bremerhavener TGS auch ihren neuen, über 84-seitigen Streetfood-Folder: Er informiert, attraktiv bebildert, über köstliche Rezepturen und zeigt Möglichkeiten auf, wie das Thema Streetfood in Gastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und LEH lukrativ umgesetzt werden kann.

Einen weiteren Messe-Schwerpunkt bildete das Thema neues „Umpackzentrum in Bremerhaven“ (UPZ). Via Präsentationstheken wurden beispielsweise Doraden und Wolfsbarsche gezeigt, die im UPZ ausgenommen werden. Zu den weiteren Aufgabenschwerpunkten des Umpackzentrums zählen beispielsweise Umpackmaßnahmen von Großgebinden in Kleingebinden, Konfektionierungen von Import-Thunfisch sowie die Prüfung und Abwicklung von Schaufischen bzw. das Auftauen spezieller Produkte - wie z. B. Heilbuttfilets und anderes mehr.

Ein großes Lob gab es von der Geschäftsleitung für den Einsatz des gesamten Messeteams.